Was tun gegen extremen Achselschweiß – Die beste Abhilfe

Wenn wir schwitzen, ist dies eine lebensnotwendige und vollkommen natürlich Reaktion des Körpers, um die Wärme zu regulieren. Schwitzen stellt einen physiologischen Prozess dar, bei dem die Schweißdrüsen ein wässriges Sekret abgeben. Dieses verdunstet schnell, wodurch dem Körper Wärme entzogen wird. Der Organismus wird durch das Schwitzen also vor Überhitzung geschützt. Die Schweißmenge, die für diese Regulierung erforderlich ist, kann durchaus aus mehreren Litern täglich bestehen. Zur Bekämpfung des üblichen Schweißgeruchs werden hautverträgliche Deos, Vermeidung von Stress und hin und wieder der Verzicht auf eine Achselhaarrasur empfohlen. Herkömmlicher Schweißgeruch ist mit kleinen Alltagstricks im Zaum zu halten. Continue reading